Kaufberatung: welcher Kameratyp- Sensorgröße ?


Jeder der eine neue Digitalkamera sucht, hat sich genau diese Frage „welcher Kameratyp- Sensorgröße ?“ oft gestellt und wird auf der Suche nach „der Richtigen“ von den vermeintlich besten Werbesprüchen der Kameraindustrie überhäuft!

Jeder Hersteller hat natürlich die „Beste“ Kamera immer mit dem neuesten Modell gerade jetzt erfunden. Klar, sonst würde keiner mehr die „neue“ Kamera verkaufen. Meist entsprechen die Angaben jedoch nur deshalb der Wahrheit, denn es wird „das Wort im Mund“ so gedreht, dass es dem Leser so vorkommt, als dass genau „diese“ nun endlich die beste Kamera ist.

Auch in der Fotografie gibt es einige physikalische Grundgesetze, die sich- wie in vielen Bereichen des Lebens, auch nicht mit einer neuen Kamera oder Werbesprüchen aus der Welt schaffen lassen.

SensorgroessenGrundsätzliches zur Sensorgröße: je größer der Sensor, desto größer ein Pixel= mehr Bildinformationen und die selektive Schärfe, bzw. die Schärfentiefe. Diese wird immer weicher, exakter und höher sein, je größer das Sensorformat und in Abhängigkeit dazu die größte Blendenöffnung ist (eine Blende Unterschied). Das lässt sich auch heute noch nicht ändern. Nur wer braucht welche Sensorgröße und wie groß sollte eine Blendenöffnung sein? Ein Vollformat-/Kleinbildsensor ist mehr als 2x so groß wie ein APS Sensor. Die Sensorgrößen sehen Sie hier im Bild rechts  vergleichbar.

Die“beste Kamera“ grundsätzlich gibt es nicht! Es gibt immer nur die optimale Kamera für einen bestimmten Einsatzzweck. Und bitte nicht vergessen: Das Bild macht der Fotograf, nicht die Kamera! Somit gilt: Die beste Kamera ist die, welche man immer dabei hat!

Wir unterscheiden heute im wesentlichen zwischen 4 Sensorgroßen & Kameratypen:

1.)Mittelformat – 2.)Vollformat (35mm), 3.)APS – 4.) 4/3″ und kleiner. Auf dieser Seite möchten wir auf 1-3 eingehen.


645ZBeispiele Kamera- Sensorgrößen:

Ein Modefotograf, der überwiegend im Studio fotografiert und dessen Fotos auch für sehr große Printmedien benötigt werden, der wird wohl sicherlich niemals mit einer Kompaktkamera fotografieren.

Er benötigt allerbeste Qualität. Somit greift er zu einer Mittelformatkamera mit sehr großem Sensor und großen Pixeln.

Jedes noch so kleine Detail wird hier extrem genau, absolut rauschfrei, neutral und mit dem kleinsten Farbnuancen wiedergegeben.

Das Gehäuse wiegt bereits 1,5-2 Kilogramm.


EOS_5D_MIIIDie 35mm/Vollformat Kamera.

Ein Journalist, welcher z.B. Firmen- & Businessportraits erstellt, er ist viel unterwegs und sein Fotoequipment benötigt er auch für die Streetfotografie, der ist bedacht auf weniger Gewicht und gutes Handling bei bester Bildqualität.

Er benötigt immer noch sehr hohe selektive Schärfe und eine hervorragende Schärfentiefe, da er seine Fotos auch noch vergrößern will oder/und Ausschnitte für Printmedien benötigt.

Daher greift er in der Regel zu einer Kamera mit einem Vollformat Sensor. Das Kameragewicht liegt hier bei rund 0,8-1 Kilogramm.


Fuji X-Pro

Ein ambitionierter Fotograf, der seine Ausrüstung gerne immer dabei haben möchte und viel verreist, aber trotzdem auf hohe Bildqualität wert legt und auch mal einen 40x60cm großen Abzug (Poster/Leinwand/Acryl) für zu Hause im Wohnzimmer von seinen Fotos aufhängen möchte möchte, der wird wohl zur Systemkamera mit einem APS Sensor greifen. Diese Sensoren werden aus den größeren Profimodellen abgeleitet und somit auch ständig weiter entwickelt.

Der Unterschied zu den Vollformatsensoren wird immer kleiner und man bekommt wirklich erstklassige Kameras deutlich günstiger. Unsere Empfehlung in dieser Kameraklasse: Das Fuji X-System!

Die Hauptunterschiede bleiben das Rauschverhalten und die Schärfentiefe zum Vorteil der Vollformatkameras.

Fuji-X100- S-T-

Das Gewicht des Gehäuses liegt bei den APS Kameras bei rund 360- 500 Gramm und ist nur halb soviel wie bei Vollformat. Auch die Objektive dazu sind günstiger, kleiner und leichter. Dies sind handfeste Argumente die bei jedem Hobbyfotografen zählen. Die Ausstattung dieser Kameras liegt zwischenzeitlich auf dem Niveau der Profi-Vollformatkameras und steht denen in nichts mehr nach.

Es gibt auch highEnd APS Kameras mit fest verbautem Objektiv, welche einen etwas höheren Anspruch an das fotografische können stellen. Diese Kameras wiegen komplett mit Objektiv bereits ab 400Gramm.

Unsere Empfehlung in dieser Kameraklasse: Das Fuji X-System!