Lichtmalerei am Oktoberfest


Mit der blauen Stunde beginnt das Fest der tanzenden Lichter, ein opulentes Fest der Farben und Formen für jeden Fotografen.

München, Oktoberfest, Samstag, 01. Oktober 2016

In diesem Fotoworkshop werden wir uns auf die fotografisch schönste Zeit auf der Wiesn’n, d.h. auf die sogenannte „Blaue Stunde“, konzentrieren. Die künstlichen Beleuchtungen der Fahrgeschäfte auf der Wies’n werden eingeschaltet und mischen sich mit dem natürlichen Licht. Nach der Verdunklung des Himmels werden wir uns der fotografischen Lichtmalerei widmen. Sie lernen mit Bewegungsunschärfe fantastische Bilder zu gestalten.

WSS-RR-Lichtmalerei-1-2000x650-1080x351 (1)

Highlights und fotografische Themen:

  • Wies’n-Fotografie mit DSLR-Kameras oder spiegellosen Systemkameras
  • Verwendung von Weitwinkel- bis Tele-Objektiven
  • Bildgestaltung mit natürlichem und künstlichem Licht
  • Fotografieren während der „Blauen Stunde“
  • Bildgestaltung mit Bewegungsunschärfe
  • Leitung durch den Fotografen Roland Richter

Roland Richter

201511-RolandRichter_DSC7311-SW-1500x1000-300x225Der gebürtige Münchener Roland Richter ist freischaffender Fotograf, Buchautor und Journalist. Seit kurzem wohnt er in Bad Bayersoien im Murnauer Land, von wo er mittlerweile eine ganze Reihe seiner Workshops leitet.

Besonders auf dem Gebiet der Panorama- und Makrofotografie hat er sich einen Namen gemacht. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler fotografischer Fachartikel, u.a. für das renommierte Naturblick-Magazin.

Als Fototrainer hat er bereits zahllose Workshops und Fotoreisen begleitet, u.a. für die Leica Akademie, die Nikon School Deutschland, den DAV Summit Club und natürlich für Workshop Studio.

Mehr von und über Roland auf seiner Webseite >www.roland-richter.com

Das Oktoberfest ist für jeden Fotografen besonders ab der Blauen Stunde ein opulentes Fest der tanzenden Lichter. Der perfekte Ort um mit Licht zu arbeiten, damit zu spielen, Formen und Linien entstehen zu lassen.


WICHTIG: Wir treffen uns um 17h am Haupteingang der St. Paulskirche (St. Paul Strasse). Fotografische Empfehlungen & Ablauf:

Sie bringen bitte mit …Fotografische Empfehlungen:
Ihre Fotoausrüstung, am besten eine Digitalkamera mit Wechselobjektiven (an sich ist jede Zoom- oder Festbrennweite für die Wies’n-Fotografie geeignet). Ein Stativ ist unbedingt notwendig, ein Kabelauslöser sehr vorteilhaft. Neutral-Graufilter (Reduktion ca. 4 – 6 Lichtwerte) für Ihr/e Objektiv/e, falls vorhanden. Bitte nicht vergessen: Genügend Akkus und Speicherkarten. Angepasste Bekleidung (warm, ggf. Handschuhe, Mütze, Regenschutz): wir fotografieren draußen bis nach Sonnenuntergang

Ablauf:

17:00 Beginn, Treffpunkt: Haupteingang der Pauls-Kirche in der St. Paul Straße
17:00 – 19:00 Besprechung der spezifischen fotografisch-gestalterischen Herausforderungen und geeigneten Kameraeinstellungen; gemeinsame Begehung der Wies’n zur Fotostandpunkt-Suche
19:08 Sonnenuntergang
19:00 – 20:00 Wies’n-Fotografie während der „Blauen Stunde“
20:00 – 21:00 Lichtmalerei mit langen Belichtungszeiten
21:00 Ende des Fotoworkshops

ANMELDUNG: Lichtmalerei am Oktoberfest, Samstag, 01.10.2016

Ja, ich möchte am Workshop zum Preis von EUR 149,00 (inkl. 19% MwSt.) teilnehmen und melde mich dafür VERBINDLICH an. Nach Eingang der Anmeldung erhalte ich die Rechnung. Nach rechtzeitigem Zahlungseingang erhalte ich die entsprechende Reservierungsbestätigung. Die An- und Abreise organisiere ich nach meinen eigenen Wünschen selbst.

Dieser Workshop wir in Zusammenarbeit mit WorkshopStudio.de durchgeführt und von Workshopstudio.de auch geleitet. Hier finden Sie die AGBs von Workshopstudio.de

WSS-RR-Lichtmalerei-3-2000x650-1080x351 (1)