Vorbestellung: Fuji X-Pro3 & XF 16-80mm/4.0


Das neue „FUJINON XF16-80mmF4 R OIS WR“ ist ein kompaktes und wetterfestes Zoomobjektiv für die spiegellosen Systemkameras der FUJIFILM X Serie.

Es verfügt über eine durchgängige Lichtstärke von F4 und deckt einen Brennweitenbereich von 16-80 mm (äquivalent zu 24-122 mm KB) ab. Das XF16-80mm bietet einen minimalen Aufnahmeabstand von 35 cm über den gesamten Zoombereich (maximaler Abbildungsmaßstab von 0,25x). Es wiegt nur 440 Gramm und ist damit ungefähr 40 Prozent leichter als ein vergleichbares Objektiv für ein Kleinbild-System. Es ist zudem mit einer Länge von 88,9 mm und einem Durchmesser von 78,3 mm sehr kompakt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit, seiner kompakten Abmessungen und seines geringen Gewichts ist das XF16-80mm somit auch ein ideales Reiseobjektiv. Das FUJINON XF16-80mmF4 R OIS WR wird ab Ende September 2019 im Handel verfügbar sein. VK Preis 849,00Euro

Fujifilm X-pro3

Die Fujifilm X-Pro3 haben die Japaner nun offiziell vorgestellt.

Die DSLM mit APS-C-Sensor kommt mit zahlreichen Verbesserungen, darunter ein verbesserter Sucher sowie ein robusteres Gehäuse. Das größte Novum markiert das Rückseiten-Display, das sich nicht nur wegklappen lässt, sondern sogar einen Mini-Bildschirm besitzt. Wofür der gedacht ist, hat Fujifilm bei der X-Pro3-Vorstellung nun verraten.

Die Fujifilm X-Pro3 hat der Hersteller auf der hauseigenen Veranstaltung X Summit offiziell vorgestellt. Äußerlich erscheint die neue DSLM sich kaum von ihrem Vorgängermodellen X-Pro1 und X-Pro2 zu unterscheiden: Vergleichsweise großer Body, Hybrid-Sucher sowie zahlreiche Tasten und Rädelräder zur schnelle sowie bequemen Änderung von Aufnahmeeinstellungen gehören auch hier zum Markenzeichen.

Das Gehäuse selbst besteht aus Titanium statt Magnesium oder Aluminium.

Damit sei die Fujifilm X-Pro3 etwa zehn Mal robuster als bisherige Modelle. Zudem verzichtet die Neuvorstellung auf ein Steuerkreuz. Zur Navigation und Platzierung der Fokusebene fungiert ausschließlich ein kleiner Joystick.

NEU: Die X-Pro3 bekommt einen besseren Hybrid-Sucher.

Sowohl das Sichtfeld als auch Kontrast und Farbwiedergabe im elektronischen Bild sei größer sowie besser. Etwas offensichtlicher dagegen: Die Fujifilm X-Pro3 besitzt nun ein um 100 Grad klapperes Display auf der Rückseite. Die Klappfunktion hat einen einfachen Grund: Eingeklappt fehlt eine Bildvorschau. Stattdessen ziert ein deutlich kleineres, quadratisches OLED-Display die Rückseite, die entweder Kamerainstellungen oder eine charmant wirkende Filmtyp-Anzeige darstellt, die sich je nach gewählter Filmsimulation verändert.
Weitere Angaben zur Fujifilm X-Pro3 fehlen noch. Wer Interesse hat, wird als erstes vorab & exklusiv von uns informiert, sobald der Preis alle Details und Liefertermin fest stehen, wenn Sie sich hier unten eintragen.

Vorbestellung & weitere Infos exklusiv:

Wenn Sie sich als Vorbesteller bei uns registrieren, erhalten Sie weitere Informationen zur Kamera, Lieferzeit & Preis vor der Auslieferung. Dann können Sie sich entscheiden ob Sie zu den ersten Besitzern der neuen X-Pro3 gehören wollen.

Das Objektiv ist bereist lieferbar, muss aber aufgrund der hohen Nachfrage und der gelieferten Stückzahl vorbestellt werden. Wenn Sie sich eintragen erhalten Sie eine Bestätigung mit verbindlichem Liefertermin.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.