Zeiss T* CONTAX Objektive


Zeiss-objektive-Bild-1-

Die Genugtuung eine CONTAX zu besitzen und mit ihr zu fotografieren beruht nicht zuletzt auf den Carl Zeiss T* Objektiven.

Car Zeiss Objektive werden seit über 130 Jahren in Deutschland entwickelt und von professionellen Fotografen in der ganzen Welt genutzt und geschätzt. Die Zeiss T* Objektive sind optische Meisterwerke und machen eine CONTAX Kamera zu etwas Besonderem, mit Fotos in einer optischen Qualität, die Ihresgleichen sucht und die in Bildqualität nicht zu übertreffen sind.

Details und Farben werden so exakt wieder gegeben, daß sie in Ihrer Natürlichkeit dem Betrachter das Gefühl vermitteln, selbst Teil dieser Szene gewesen zu sein.

In den Licht- und Schattenpartien finden sich die feinsten Details des Originals wieder. Die Carl Zeiss T* Objektive lassen Sie die Atmosphähre des Augenblicks fühlen, der auf Film fetsgehalten wurde.

Auch die mechanische Qualität und Haptik der Objektive ist unvergleichlich und allerhöchste Güteklasse. Die Einstellungen laufen auch nach Jahren der Benutzung noch angenehm seidenweich.

Präziser manueller Fokus

Ein Objektiv manuell zu bedienen heißt, das Bildergebnis aus den Fingerspitzen heraus zu steuern. Ergonomie ist dabei alles. Die ZEISS Objektive überzeugen dabei durch eine großen Drehwinkel, der genaues Scharfstellen auf den Punkt ermöglicht. Änderungen sind im Sucher sofort sichtbar. Die hochwertige Fokussiermechanik ist leichtgängig und ohne Spiel und unterstützt so zusätzlich das intuitive Spiel mit der Schärfeebene. Die präzise Gravur in Meter und Feet sowie die Schärfentiefenskala bieten zusätzliche Hilfe beim manuellen Fokussieren.

Hochwertige Ganzmetallfassung

Fühlbare Qualität und hohe Wertbeständigkeit qualifizieren ZEISS Objektive für den jahrzehntelangen, intensiven Gebrauch. Die hochwertig gearbeitete Ganzmetallfassung, der griffige Fokussier- und Blendenring aus Metall und das robuste Front-Bajonett und Filtergewinde sorgen für ein begeisterndes Fotografie-Erlebnis.

Aufwändige Streulichtreduzierung

Satte und kräftige Farben sind entscheidend für einen bleibenden Bildeindruck. Streulicht innerhalb des Objektivs würde jedoch zu einer Aufhellung des Bildes führen, die besonders in Schattenbereichen sichtbar wird. Der Bildkontrast wird vermindert, das Bild erscheint flau und verwaschen. Um das unerwünschte Streulicht zu vermindern, kombinieren wir verschiedene aufwändige Techniken. So werden beispielsweise alle Linsen mit der berühmten ZEISS T*® Anti-Reflex-Beschichtung vergütet. Zusätzlich werden alle Linsenränder in aufwändiger Handarbeit mit einem tiefschwarzen Speziallack bearbeitet, damit Reflexe gar nicht erst entstehen können.

Folgende Objektive wurden zu den CONTAX Kameras hergestellt:

Ab Mitte der 1980er Jahre waren diese auch mit MM-Mode (automatische Blendensteuerung für Kameras mit Programmautomatik) verfügbar. Bei den MM Objektiven ist die kleinste Blendenzahl in grüner Farbe aufgebracht. Sonst gibt es keinerlei Unterschiede der mit oder ohne „MM“ Objektive. Die Linsen und Rechnungen der Optiken sind gleich. Es gab verschiedene Objektive die nur in Deustchalnd, einige auch in Deutschland und Japan hergestellt wurde. Egal, die optsche Qualität ist immer die gleiche.

Grundsätzlich gab es 3 verschiedene Serien: das PLANAR, das DISTAGON, das SONNAR & TESSAR.

Die Unterschiede der Objektivtypen erklären wir weiter unten.

Zeiss-Uebersicht-2

Das ZEISS T* PLANAR 50/1,7 (mit dem 50/1.4 das neutralste, universialste und vermutlich beste Objektiv der Welt)

Car Zeiss T* PLANAR 50/1,7. In Sachen Größe, Gewicht und Leistung ist dieses Planar definitiv absolute Weltspitze. Die grüne Blende zeigt, dass es sich hier um ein „MM“ Objektiv handelt und somit auch für letztere CONTAX Kameras mit Programmautomatik geeignet ist.

Der Objektiv Standart:  Die PLANAR Objektive:

Das Carl Zeiss Planar® Objektiv ist die erfolgreichste Objektivkonstruktion aller Zeiten.

Dieses nahezu symmetrische Objektiv gibt dem Optikrechner zahlreiche Möglichkeiten, Aberrationen außerordentlich gut zu korrigieren, sogar für große Blendenöffnungen. Das Planar Objektiv ist daher die ideale Basis für Hochleistungsobjektive mit beeindruckender Farbkorrektion, Lichtstärke, Bildfeldebnung (= Planität -daher der Name “Planar“), Verzeichnungsarmut. Das Planar Objektiv ist die Basis nahezu aller heutigen professionellen optischen “Arbeitspferde“ der Fotografie auf der Erde – und im Weltraum. Die bevorzugten Einsatzgebiete des Objektivs sind die Verwendung als Allzweckobjektiv, Luftbilder, Luft- und Raumfahrt, Digital- & Analogfotografie.

 

50-1.4_Daten

 

 

 

 


Teleobjektive:

 

 

 

 


Spezial- Objektive:

 

Zwischenablage01